Draußen

Jetzt noch Sommerpflanzen?

Ich wurde vor ein paar Tagen angerufen. Zuerst ging es um das eigentliche Thema. Doch kam die erwartete grüne Frage, die eigentlich immer von jemanden kommt, der mit telefoniert:

„Du Rene, meine Pflanzen in den Balkonkästen sind nichts mehr, kann ich da nochmal Sommerpflanzen reinsetzen oder muss ich zum Herbstzauber greifen?“

Zunächst einmal muss man sich fragen, wieso die Pflanzen eingegangen sind bzw. nicht mehr schön aussehen. Wer regelmäßig gießt, die Pflanzen beizeiten zurückstutzt und düngt, hat im Normalfall bis in den Herbst keine Probleme. Aber ich weiss aus persönlicher Erfahrung *ahem*, dass bei der Pflege einiges falsch laufen kann. Sei es aus Faulheit, Unkenntnis oder was auch immer.

Wenn also die Pflanzen also jetzt nichts mehr sind und man noch Sommerpflanzen beim Gärtner findet, spricht nichts dagegen, noch welche einzusetzen. Wir haben jetzt Ende August. Normalerweise bleiben die Temperaturen teils noch bis in den Oktober hinein so „warm“, dass es den Sommerpflanzen nicht schadet. Wenn es mal 15 Grad hat, macht das einer Geranie o.ä. rein gar nichts aus.

Außerdem finde ich es persönlich viel zu früh für eine herbstliche Bepflanzung. Wir hatten dieses Wochenende fast 40 Grad. Da möchte ich keine Chrysanthemen, Ajuga usw. auf dem Balkon haben. Anfang oder Mitte Oktober stört mich das hingegen nicht.

Was man eventuell beachten sollte ist der geänderte Pflegeaufwand für die Pflanzen. Die Tage werden kürzer und Pflanzen, die bisher halbschattig gestanden sind, möchten jetzt vielleicht an einen richtig sonnigen Standort. Orangenbäumchen beispielsweise. Auch muss man das Gießen bei niedrigen Temperaturen entsprechend anpassen.

Ich werde morgen bei der Person zu Besuch sein und bin schon gespannt, ob und falls ja, was sie in ihre Balkonkästen gepflanzt hat. Bisher hatte sie Geranien, Petunien, Erdbeeren uvm. drin. Ich persönlich könnte mir durchaus Hängebambus (Agrostis stolonifera ‚Green Twist‘)  vorne zum herunterhängen vorstellen, dazu Zierpaprika (Capsicum annuum) als was stehendes und je nach Platz noch die Buntnessel (Coleus blumei) dazu. Das sieht etwas herbstlicher, aber noch nicht zu herbstlich aus.

0 Kommentare zu “Jetzt noch Sommerpflanzen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.