Zierbanane bekommt braune Blätter

Zierbanane (Ensete ventricosum)
Zierbanane mit braunen Blättern
und mehreren Kindl.

In meinem Verwandtenkreis habe ich die Frage bekommen, warum die Zierbanane braune Blätter bekommt. Schaut man sich das Foto an, könnte man glatt meinen, der Banane geht es nicht gut. Doch wer genauer hinschaut sieht das Gegenteil.

Zierbananen brauchen es zum einen sehr hell und mögen es dabei nicht sonderlich, wenn sie austrocken. Dabei sollte man Staunässe vermeiden. Die Düngung sollte man dabei wöchentlich hinzugeben. Die Banane tut sich in unseren Gefilden ohnehin schwer, genügend Licht zu bekommen. Gerade im Herbst/Winter/Frühjahr fehlt es oftmals trotz hellem Standort an genügend Licht.

Zierbanane (Ensete ventricosum) – Übersicht

Die Zierbanane benötigt einen hellen, sonnigen Standort. Das Substrat niemals austrocknen lassen, aber auch nicht in Staunässe stehen lassen. Das Substrat sollte ein sehr lockeres sein, ohne Lehm, mit viel Kokosfaser und Torf. Damit bekommen die Wurzeln ausreichend Luft und fangen bei viel Wasser nicht zu faulen an.

Ebenfalls beim Gießen sollte man an das Düngen denken, das man mit einem Flüssigdünger einmal die Woche (Hinweise auf der Verpackung beachten!) düngt.

Überwintern sollte man die Zierbanane möglichst warm und so hell wie möglich. Wer die Möglichkeit für eine Assimilationsbeleuchtung oder auch normale Pflanzenlampen hat, sollte die Möglichkeit nutzen, um die braunen Blätter zu vermeiden und damit sich das Wachstum nicht einstellt.

Im Frühjahr bei warmen Temperaturen (18+ Grad) sollte sie wieder nach draußen.

Lichtmangel ist eine Möglichkeit, warum eine Banane braune Blätte bekommen kann. Die andere ist, dass der Trieb „verblüht“. Bei uns in Deutschland kommen die Bananen kaum zur Blüte. In Südamerika aber beispielsweise blühen sie und dann stirbt nicht nur die Blüte, sondern der ganze Trieb mit ab. Da es hier in Deutschland kaum zur Blüte kommt, lässt die Banane aber dennoch ihren Trieb absterben, um neuen Trieben eine Chance auf das Wachsen zu geben und evtl. diese zum Blühen zu bringen.

Und das ist der springende Punkt: Die Blätter werden teils also auch ohne Lichtmangel braun. Man muss dann abwägen, ob die Banane richtig steht oder nicht. Es gibt aber noch einen Hinweis, mit dem sehen kann, ob es der Pflanze gut geht: Bildet sie Kindl aus (Sieht man auff dem Foto rechts unten an der Pflanze), geht es ihr prima. Sie ersetzt damit die Triebe und sie zeigt auch insgesamt damit, dass sie genügend Licht, Wasser und Dünger bekommt.

4 Kommentare zu “Zierbanane bekommt braune Blätter

  1. Jan Sanner

    Ich habe einen Ableger bekommen. Wie bekomme ich raus um welche Bananensorte es sich handelt?
    Liebe Grüße Jan Sanner.

  2. Ruth Rachinger

    Hallo,
    Ich hab bei meiner Banane wachsen ohne Ende triebe nach. Sollte ich dann die große, also vermutlich den alten Trieb abschneiden?
    Grüße Ruth

    • René Zintl

      Wenn du die Banane klein halten willst, solltest du die Triebe abschneiden oder du topfst sie in einen separaten Topf und hast so eine zweite Banane. Denn die Zierbanane bildet Ausläufer die du vermutlich meinst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.