Idee für eine Frühlingsbepflanzung

Auf der Facebook-Fanpage hatte ich schon angekündigt, noch einmal das Bild für eine wunderschöne Frühlingsbepflanzung zu veröffentlichen. Hier nun das versprochene Bild:

fruehlingsbepflanzung

Auf dem Bild sieht man einen kreisrunden Korb aus Weidenästen, der in der Mitte ein Loch hat. Gefüllt ist er mit normaler Topfpflanzenerde, die aber schon mit einem Langzeitdünger für 6 Wochen gedüngt ist. Solch einen Weidekorb kann man natürlich fertig kaufen.

Die Pflanzen sind im Einzelnen:

Die Ranunkeln bilden die Hauptpflanze. Um abseits von dem Orange Abwechslung rein zu bringen, sind Hornveilchen mit dazu gepflanzt. Damit man etwas hängendes hat, ist die Gämskresse im Gefäß. Und damit man noch etwas Höhe hineinbringt, ist das Mannsschild mit dabei.

Ich habe jetzt keine genaue Mengenangabe an Pflanzen. Aber hier ist schön zu sehen: Nicht sparen! Vor allem wenn es nur einige Zeit lang schön aussehen soll, kann man das Gefäß ruhig voller bepflanzen. Das Mannsschild und die Gämskresse sind Stauden und lassen sich auch danach noch gut weiter verwenden.

Sehr wichtig ist es auch, mit Kontrasten und unterschiedlichen Höhen zu arbeiten. Wenn man ein paar mal damit experimentiert, hat man den Dreh raus und wundert sich, warum man da früher nicht selber darauf gekommen ist. Dennoch fasziniert es mich immer wieder, auf welch tollen Ideen manche kommen.

0 Kommentare zu “Idee für eine Frühlingsbepflanzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.