Rückblick: Barcamp Stuttgart 2014

barcamp_stuttgart_4

3 Tage lang hat das Barcamp Stuttgart 2014 gedauert: Von Freitag (nur am Vorabend) bis Sonntag. Bin immer noch voller Eindrücke und Erinnerungen, die ich an dem Wochenende machen durfte. Auch habe ich viele nette Menschen kennengelernt und viel gelernt. Ich habe im Vorfeld schon darüber geschrieben. Dort steht auch drin, was ein Barcamp eigentlich genau ist.

Freitag

Freitagabend traf man sich im Ratskeller in Stuttgart. Das ist nicht das eigentliche Barcamp und der einzige Zweck des Abends war auch, etwas zu essen und zu trinken und dabei Leute kennenzulernen.

Samstag

Jetzt ging es erst richtig los: Um 8 Uhr stand ich am Hospitalhof in Stuttgart und war erst einmal von der Architektur überwältigt. Teils Kirche, teils restaurierte Ruine, das meiste Neubau. Einfach nur sagenhaft. Aber zuerst ging es an das Aufbauen, welches bis 9 Uhr erledigt war, ehe es dann zum Frühstücken ging. Um 10 Uhr war dann die Begrüßungsstunde. Darin hat Veranstalter Jan Theofel das Wichtigste gesagt: „Das Barcamp seid ihr!“. Auch durften sich dann alle Teilnehmer mit Namen und drei Hashtags vorstellen.

Danach ging es zur Sessionplanung. Jeder der wollte, durfte eine Session zu einem Thema seiner Wahl halten und es wollten wirklich viele Leute eine Session halten, so dass der Sessionplan gut gefüllt war.

Eine kleine Auswahl an Sessions:

  • Toastmasters (Rhetorik, öffentliches Reden)
  • „Megatrends – wieso, weshalb, warum?“
  • Die perfekte Rasur
  • Zeichnen lernen
  • Animationtools
  • Familie 2.0
  • Improtheater
  • Instrumente lernen
  • Veröffentliche dein eigenes Buch
  • uvm.

Man sieht: Von Businessthemen bis hin zu exotischerem wie „Die perfekte Rasur“ war alles dabei und gerade das finde ich auch so toll daran: Man hat eine breitgefächerte Auswahl und kann auch mal lernen, wie man als Erwachsener ein Instrument lernt.

Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt: Kaffee, Tee und Wasser gab es immer. Außerdem gab es Frühstück, Mittagessen, nachmittags Muffins und ein Abendessen.

Am Abend ab 21 Uhr gab es dann die etwas seichteren Sessions: Stadtführung, Powerpointkaraoke und sogar „Pornos – Der Einfluss auf die eigene Sexualität“.

Sonntag

Der Sonntag fing wieder mit einem Frühstück um 9 Uhr an und gleich danach gab es die obligatorische Sessionplanung. Es gab viele neue Teilnehmer, die Samstags nicht da waren.

Auch hier eine kleine Auswahl an Themen:

  • Fördergelder für Existenzgründer
  • Twitter für Eisnteiger
  • Medienkompetenz in Schulen bringen
  • Patente
  • Netzwerken
  • uvm.

Auch hier wieder eine bunte Mischung. Es gab sogar einen Kendokurs (japanisches Stockfechten). Natürlich gab es auch ein Mittagessen, ehe die Sessions zu Ende waren und es um 16 Uhr die Abschlussrunde gab.

Um 17 Uhr war dann aufräumen angesagt, das innerhalb einer Stunde erledigt war. Danach ging es mit einer kleinen Auswahl an Leuten, welche noch Lust hatten, zum Italiener. Ehe auch dieser Tag recht spät geendet hat.

Fazit

Jan Theofel hat in der Abschlussrunde schon gesagt, dass der Termin für das nächste Barcamp Stuttgart nächstes Jahr schon steht. Und ich werde wieder dabei sein! Dann auch mit eigener Session! Auch wurde ich durch dieses Wochenende regelrecht vom Barcampfieber angesteckt, so dass ich mit Sicherheit auch andere Barcamps in Deutschland besuchen werde.

Ich kann eigentlich auch rein gar nichts negatives an dem Wochenende finden: Alle Leute waren nett, man fand schnell ins Gespräch, hat viele nette Leute kennengelernt, viel gelernt und hatte einfach 3 verdammt schöne Tage. Ich freue mich daher schon riesig auf das nächste Jahr und auch auf andere Barcamps!

Natürlich möchte ich auch Jan Theofel danken, dass er jedes Jahr solch ein tolles Barcamp auf die Beine stellt und auch den Sponsoren, ohne die das Barcamp nicht möglich gewesen wäre. Wer mal schauen möchte, wo überall Barcamps stattfinden, findet hier eine Liste.

 Fotos: Tilo Hensel (CC-SA) – Fotos mit Velanga.de-Schriftzug sind von mir selbst.

 


 Sponsoren des Barcamps Stuttgart 2014

Platin-Sponsoren
Lightwerk InternetagenturMFG InnovationsagenturWishdrum

Gold-Sponsoren
induux - The industry platformLand Baden-WürttembergMosaiqDie Experten für TYO3Messe Stuttgart - Mitten im MarktJan Theofel - Barcamp-Organisation und -Moderation

Silber-Sponsoren
DMC - digital media centerCoworking StuttgartI.O.F.F. - Inoffizielles Fernseh- und Medienforumaexea – Ihre erfahrene Kommunikationsagentur aus Stuttgartdigital worxMichael Schommer für das prismcamp2Freiarbeiter

Unterstützer
Sonntagmorgen KaffeeHochzeitsportal24 - Alles für die Traumhochzeitexensio - intelligente informationssystemeEssen bestellen in Stuttgart via pizza.deBundesverband Community Management e.V. für digitale Kommunikation und Social MediaEsskultur Catering

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *