Allerlei Sommer

Barocke Gartentage 2015 im Blühenden Barock Ludwigsburg

Ich war ja vor 2 Wochen auf der Gartenmesse in Stuttgart und war ziemlich enttäuscht: Zu viel Premiumprodukte, zu wenig Neues und insgesamt einfach langweilig. Daher war ich umso gespannter, was die Barocken Gartentage im Blühenden Barock Ludwigsburg so zu bieten haben.

Ich wollte da schon immer mal hin, aber in der Regel arbeite ich in dieser Zeit auch am Feiertag und Sonntags, daher hat es bisher nie geklappt. Doch dieses Jahr schon und mir hat es sogar gefallen.

Dabei sind die Gartentage eigentlich nichts besonderes: Im Südgarten direkt vor dem Schloss sind Verkaufszelte verteilt. Und das ganze dann sehr großzügig vom Platz her und je nach Stand unterschiedlich. Was mich vor allem gefreut hat war, dass viele regionale Gärtnereien da waren. Von der Zierpflanzengärtnerei bis hin zu Gemüse und Stauden. Auch ein paar Raritätengärtner waren dabei, so dass man nicht nur das Normale kaufen konnte.

Außerdem gab es jede Menge Zubehör und Accessoires wie Hängetaschen, in die man Pflanzen setzen kann und diese dann aufhängen. Dieses vertikale Gärtnern ist eine sehr interessante Sache und wer nur begrenzt Platz hat, baut halt nach oben. Wobei ich es selber noch nicht ausprobiert habe, aber alleine die Idee mit der bepflanzten Holzpalette ist gut und diese bekommt man ja recht einfach.

Generell gab es einige Sachen für das Urbane Gärtnern, so auch Hochbeete und kleine Tische in die man sein Blumenbeet setzen kann und gleichzeitig den Rücken schont. Oder die Idee Dosen als Blumentopf zu verwenden. Recycling at ist Best. Macht nur kaum einer. Warum eigentlich? Sieht es nicht so gut aus? Zu umständlich?

Wer sich an Kunst ergötzen wollte, kam dabei auch nicht zu kurz: Große Skulpturen, kleinere Sachen für den Tisch, bemalte Steine, viele Gefäße. Es war für jeden etwas dabei. Sogar Steampunk! Und das Schöne: Wer mit der Gartenschau durch war, konnte einfach noch einen Spaziergang durch den restlichen Park machen, inklusive dem Märchengarten.

Was ich etwas schade finde ist, dass es nur 4 Tage geht, die Gartentage könnten ruhig eine Wochen gehen, zumal wenn das Wetter gut ist, es dort ordentlich voll ist. Selbst bei regnerischem Wetter reiht sich ein Regenschirm an den andern.

Und das Ambiente im Schlossgarten ist natürlich auch was tolles. Direkt um den großen Springbrunnen herum mit Liegestühlen am Wasser, schön geschnittenen Buchshecken, das alles erzeugt doch ein gewisses Flair.

Schade dass ich nicht jedes Jahr hin kann. Zum fotografieren gab es einiges und auch generell ist es eine tolle Sache, sowas zum Saisonstart zu veranstalten. Man kommt direkt mit ein paar Ideen heim und einige haben auch fleißig eingekauft. Mehr Bilder in den kommenden Tagen auf Facebook und Instagram!

0 Kommentare zu “Barocke Gartentage 2015 im Blühenden Barock Ludwigsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.