Herbstliche Balkonkästen 2016

Ganz nüchterne Überschrift. Dabei finde ich es eine tolle Idee, seine Balkonkästen auch im Herbst zu bepflanzen. Ich zum Beispiel habe nur ein 1-Zimmer-Appartment und jedes mal wenn ich nach draußen schaue, sehe ich zwar grün, aber davor eben noch den tristen Balkon. Da ist es doch gleich viel schöner, wenn der Balkon bisschen grüner ist und vielleicht sogar noch blüht!

Und meine Balkonkästen dieses Jahr im Sommer waren eh mehr zum Experimentieren da. In dem einen waren Balkontomaten und im anderen war Salat und eine Blumenwiese ausgesät.

Die beiden Balkonkästen habe ich aber Anfang September geräumt und bis dahin war der Balkon trist und leer. Umso mehr freue ich mich, jetzt die beiden Balkonkästen zu haben. Dabei hatte ich bei mir in der Gärtnerei zu viel mitgenommen, aber man findet ja immer noch einen freien Topf. 😀

Das Gute an den herbstlichen Balkonkästen: Die Gräser sind winterhart. Ich habe also den ganzen Winter über einen begrünten Balkon. Es kann zwar gut sein, dass der Salbei und die Chrysanthemen früher oder später ausgewechselt werden müssen, aber dann tauscht man diese recht einfach gegen winterharte Pflanzen aus.

balkonkaesten_herbst_2016_2

0 Kommentare zu “Herbstliche Balkonkästen 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.