Tag des Baumes

Ich habe es auf Instagram schon geschrieben: Oft ist es nur Zufall, dass man an die Natur denkt. Und oft denkt man auch bei solchen „Tagen“: Ach nicht schon wieder ein Tag des soundso.

Aber diese Tage reißen einen manchmal/selten aus dem Alltag, aus der Hektik, aus dem Stress und machen auf eine bestimmte Sache aufmerksam.

Und gerade der Naturschutz ist wichtiger denn je, auch zu Zeiten von Corona. Nur weil die Gesellschaft gerade (oder wie eigentlich immer) anderweitig beschäftigt ist, verschwinden die Umweltprobleme nicht.

Daher: An diesem Tag an die Bäume denken, die es oft nicht einfach haben und gleichzeitig was wir den Bäumen zu verdanken haben.

Der Baum auf diesem Bild ist der Erdbeerbaum. Heimisch im Mittelmeerraum und in den warmen Bereichen von Amerika. Hat Früchte die einer Erdbeere ähneln und auch so ähnlich schmecken. Leider nicht winterhart. Aber Klimawandel sei dank, teilweise auch nicht mehr so das Problem.

Auch interessant

0 Kommentare zu “Tag des Baumes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.